Familie

Miteinander staunen!

Zuzusehen wie aus kleinen Samenkörnchen große Pflanzen wachsen ist wirklich spannend! Wenn man dann noch selbstgezogenes Gemüse davon ernten kann macht das gerade kleine Gärtner richtig stolz! Vielleicht lässt sich der eine oder andere Gemüsemuffel sogar mal zum Probieren überreden :)!

Es ist echt schön, gemeinsam über die Wunder in Gottes Natur zu staunen!

Das Tolle ist, viele Supermärkte bieten gerade im Frühjahr Samenpäckchen an, also könnt ihr auch welche besorgen wenn der Baumarkt geschlossen hat.

Falls ihr schnelle Erfolge braucht bieten sich Kräuter wie zum Beispiel Kresse an. Kresse ist auch nicht anspruchsvoll, sie wächst auf Erde, Watte und sogar Küchenrolle, ihr müsst den Untergrund nur feucht halten. An einem hellen Ort keimt sie nach ca. 6 Tagen und nach ca. 2 Wochen kann sie geerntet werden! Sehr lecker auf Butterbrot 🙂

Ab März kann man Gemüsepflänzchen an der Fensterbank vorziehen und sie ca. Mitte Mai ins Freie pflanzen. Bei uns hat das mit Hokkaidokürbis, Zucchini und Cocktailtomaten letztes Jahr super geklappt! Wir werden das dieses Jahr auf jeden Fall wieder machen!
Man kann die Samen z.B. in leeren Joghurtbechern mit Erde oder in Kokostabletten anpflanzen. Auf der Fensterbank mit regelmäßigem Gießen kommen bald die ersten Keimlinge.

Ich wünsche Euch ganz viel Spass und eine gute Ernte!

Das könnte Dir auch gefallen!

Popular Articles...