Rezepte

Schoko-Haselnuss-Aufstrich

Unsere Kinder lieeeeeben Schokoaufstrich!!! Am liebsten würden sie ihn jeden Tag essen und dann natürlich nicht nur ein bisschen, sondern so richtig dick auf Toast 🙂 .
Man liest ja so einiges über Palmöl, Zuckermengen und künstliche Aromen. Darum hab ich mich auf die Suche nach einem Rezept gemacht, um selber einen Schoko-Haselnuss-Aufstrich machen zu können. Ich habe einige Rezepte ausprobiert und abgewandelt und mit verschiedenen Mengen und Schokoladensorten experimentiert. Schließlich ist dieses Rezept dabei heraus gekommen! Es schmeckt eindeutig mehr nach Haselnuss als die gekauften Aufstriche und richtig schokoladig!

Zutaten:

– 100g Zucker
– 80g Butter
– 80g Haselnüsse
– 80g Vollmilchschokolade
– 40g Zartbitterschokolade
– 85g Milch

Zubereitung:

Die Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett langsam anrösten und dabei immer wieder schwenken. Achtung, keine zu Große Hitze, sie brennen schnell an!
Wenn die Schale von den Nüssen abgeht und sie leicht angebräunt sind, sind sie genau richtig. Pfanne zur Seite stellen und kurz abkühlen lassen.

Dann die Haselnüsse von der Schale befreien und mit einem Blitzhacker, oder der Küchenmaschine, möglichst fein mahlen. Die Schokolade hacken und mit der Milch, dem Zucker und der Butter in einen Topf geben und unter Rühren langsam erwärmen bis die Butter und die Schokolade geschmolzen ist und sich der Zucker aufgelöst hat.
Jetzt die gemahlenen Haselnüsse dazugeben und alles gut vermengen. In ein Schraubglas geben und verschlossen abkühlen lassen.
Den fertigen Schokoaufstrich bitte im Kühlschrank aufbewahren!

Vielleicht wollt ihr ja auch mal eine andere Variation ausprobieren? Zum Beispiel nur mit Zartbitterschokolade oder mit Mandeln, weißer Schokolade und Kokosflocken? Ich wünsche euch auf jeden Fall,

Guten Appetit!

Das könnte Dir auch gefallen!

Popular Articles...

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.